ECGL-Eisenbahn Club Bergisch Gladbach
Startseite
Aktuell
Termine
Über uns
Jugendarbeit
Clubanlage
Module
Märklinanlage
LGB
Spur 1
Links
Anfahrt
Impressum

Pressebericht ECGL



Miba 5/2017
mit freundlicher Genehmigung der
Verlagsgruppe Bahn

Über uns

Ziel unseres als gemeinnützig eingestuften Vereins ist es, die Eisenbahngeschichte des Bergischen Landes zu erkunden, Jugendliche und Erwachsene an das Hobby (Modell-) Eisenbahn heranzuführen.
Dazu bieten wir Ihnen eine stationäre Anlage auf einer Grundfläche von 7,5x7,5m mit einer zweigleisigen Hauptbahn und vier Schattenbahnhöfen, auf denen rund 30 Zuggarnituren für die Fahrt auf insgesamt etwa 500m Gleis bereitgestellt werden können.
Vom, dem Vorbild nachempfundenen, Bahnhof „Bodenheim“ zweigt eine eingleisige Strecke über den Spitzkehrenbahnhof „Spitze“ zu einem sechsgleisigen Schattenbahnhof ab, die somit für interessante Rangier- und Zugfahrten sorgt.
Der Eisenbahnclub Bergisch Gladbach e.V. hat zur Zeit rund 30 Mitglieder, davon 5 Jugendliche.
Ein gemeinsames Ziel der (Modell-) Eisenbahnvereine und selbstverständlich auch der kommerziellen Modellbahnanlagen ist es, Ihnen interessante abwechslungsreiche Stunden abseits des Alltagsstresses zu bieten.
So herrscht auf unserer Anlage der romantische Charme der 1950er und -60er Jahre.
Das trifft auch für die eingesetzten Zuggarnituren zu, wobei wir mittlerweile durchaus, insbesondere wegen der begeisterten jüngeren Zuschauer, Züge von 1970 bis zum ICE in den Umlaufplänen haben.
Doch Sie werden feststellen, selbst diese „neuen“ Züge wirken authentisch, da sie vorbildentsprechend gereiht sind.


Computer-Digitalsteuerungen

Die heutigen automatischen Computer-Digitalsteuerungen erlauben zwar einen überaus dichten, aber in dieser Form nicht oder nur wenig vorbildentsprechenden Zugverkehr.
Unsere stationäre Anlage wird dagegen analog gesteuert und gefahren. Später wird auch teilweise digital, aber manuell gefahren werden.
Ein Vorteil dieser Technik und der manuellen Betriebsführung ist der damit verbundene Spielspaß wo ist man schon gleichzeitig Lokführer, Fahrdienst- oder Rangierleiter und häufig obendrein Moderator des Betriebsablaufs in einer Person?
Allerdings wird dieser Spaß hin und wieder mit Zugpausen erkauft – Zugpausen, wie sie beim Vorbild zu finden waren und sind. Auch eine, wie sogar beim ICE nicht immer zu verhindernde, Entgleisung führt eben, absolut vorbildgerecht, zu kurzzeitigen Betriebsunterbrechungen.
Das ist zwar für den Reisenden respektive Sie als Zuschauer nicht erfreulich, gibt Ihnen aber auch Chancen, denn: bevor Sie jetzt hektisch nach Bussen für den Schienenersatzverkehr oder dem „M..dorn“ des ECGL fragen, der für diese „Langeweile“ verantwortlich ist, lassen Sie doch mal ihre Augen ein wenig über die Landschaft schweifen.
Genießen Sie das Grün der sanft geschwungenen Wiesen, die kleinen Szenen des Alltags, dargestellt durch viele, aber nicht zu viele Stadt- und Landbewohner.
Entdecken Sie Automobile aus vergangenen Tagen.
Erleben Sie die harte Arbeit bei der Weinlese an gut 500 Weinstöcken.
Entspannen Sie beim langsamen Rangierbetrieb im Bahnhof Spitze.
Erinnern Sie sich an die Zeiten, wo noch der Traktor per Bahn zum Bauern kam, Viehwagen an die Laderampe gestellt wurden?


Die Eisenbahn zu „ihrer“ Zeit

Beobachten Sie die realistischen Flügelbewegungen der Formsignale bei der Ausfahrt eines Zuges aus dem Bahnhof Spitze. Lassen Sie sich in ihre Kindheit zurückversetzen oder zeigen sie ihren Kindern und Enkeln, wie die Eisenbahn zu „ihrer“ Zeit ausgesehen hat. Fallen Ihnen etwa wieder alte Reiseerlebnisse ein?
Es muss nicht immer alles laut, schnell und kunterbunt sein... Tauchen Sie ein in die „gute alte Zeit“, als „Stress“ noch nicht „erfunden“ war.
Übrigens, die Anlage wird kontinuierlich überarbeitet, so dass die oben erwähnten Betriebsunfälle über kurz oder lang seltener werden.

Als Vereinsmitglied können sie aktiv (oder auch passiv) zur Realisierung der Vereinsprojekte beitragen. Wir freuen uns auf Sie!


 


ECGL-Eisenbahn Club Bergisch Gladbach




Wir sind Mitglied im

BDEF Logo

Bundesverband
Deutscher Eisenbahn-Freunde e.V